Nachrichten > Mittelhessen, Sport, Top-Meldungen >

Sensation: HSG Wetzlar demütigt den THW Kiel

Handball-Sensation in Wetzlar - HSG demütigt Rekordmeister Kiel

Bild: FFH Reporter Yanik Schick

Die HSG Wetzlar schafft die Riesensensation und schlägt den Rekordmeister THW Kiel mit 31:22. Von Anfang an zeigen die Mittelhessen vor 800 lautstarken Fans, dass sie keinen Respekt vor dem großen Favoriten haben.

Zur Pause bahnt sich bereits die Sensation an, Wetzlar führt mit 18:11. Auch in der zweiten Halbzeit sind es auf Kieler Seite zu viele ungewohnte Fehler, während die HSG sich mit Torwart Klimpke (15 Paraden) in einen Rausch spielt. Der Sieg ist am Ende hochverdient, weil das Team von Trainer Kai Wandschneider über 60 Minuten konsequent an die Überraschung glaubt und sie letztenendes erzwingt.

Zweiter Sieg in Folge gegen Kiel

Schon im Dezember letzten Jahres konnte die HSG völlig überraschend in Kiel mit 27:20 gewinnen. Die Mittelhessen sind spätestens jetzt der "Kiel-Schreck"!

HSG Trainer Kai Wandschneider sieht "perfekte Abwehrleistung"

Marius Franke

Reporter
Marius Franke

nach oben