Nachrichten > Mittelhessen, Sport >

Nächste Absage: HSG Wetzlar - Göppingen fällt aus

Nächste Spielabsage im Handball - HSG Wetzlar in Göppingen fällt aus

Das ursprünglich für Sonntag angesetzte Spiel der HBL von FRISCH AUF! Göppingen gegen die HSG Wetzlar fällt Corona-bedingt aus. 

Beide Vereine nutzen damit eine Ausnahmeregelung der HBL GmbH. Die HBL hatte am heutigen Vormittag in Abstimmung mit den Klubs entschieden, dass auch am anstehenden 8. Spieltag Spiele ausnahmsweise verlegt werden können, wenn zwei oder mehr Nationalspieler pro Mannschaft von Erkrankungen oder Quarantänen betroffen sind.

Göppingen-Spieler in Quarantäne

Da neben den beiden in Quarantäne befindlichen FRISCH AUF! Spielern Sebastian Heymann und Marcel Schiller auch Torhüter Urh Kastelic von vorsorglichen Schutzmaßnahmen betroffen ist und selbiges für den Wetzlar-Keeper Till Klimke gilt, haben sich beide Klubs darauf verständigt, aus Gründen der Gesundheitsvorsorge eine Spielverlegung zu beantragen. Dies wurde durch die HBL GmbH bestätigt. Das Begegnung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

nach oben