Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

2:5 nach 2:0: Mainz verliert beim FC Bayern

2:5 nach 2:0-Pausenführung - Mainz 05 verliert beim FC Bayern

© dpa

Symbolbild

Titelverteidiger FC Bayern ist auch nach dem ersten Spieltag im neuen Jahr Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Die Münchner drehten gegen den Vorletzten FSV Mainz 05 einen 0:2-Pausenrückstand noch in einen 5:2-Heimsieg.

Damit verwies der deutsche Fußball-Rekordmeister den Rivalen RB Leipzig nach einer Nacht an der Spitze wieder auf Rang zwei. Joshua Kimmich (50. Minute), Leroy Sané (55.), Niklas Süle (70.) und Robert Lewandowski (76./Foulelfmeter, 83.) retteten den Bayern nach schwacher erster Halbzeit noch den fest eingeplanten Erfolg. Jonathan Burkardt (32.) und Alexander Hack (44.) trafen für die Gäste.

Dortmund besiegt Wolfsburg

Borussia Dortmund hat in der Fußball-Bundesliga das Spitzenspiel des 14. Spieltages gewonnen und wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Qualifikation geholt. Das Team von Trainer Edin Terzic bezwang im eigenen Stadion den VfL Wolfsburg mit 2:0 (0:0). Die Treffer für den BVB erzielten Manuel Akanji in der 66. Minute per Kopf und Jadon Sancho (90.+1) nach einem Konter. Durch den Erfolg verbesserte sich Dortmund auf den vierten Platz mit drei Punkten Rückstand auf den Dritten Bayer Leverkusen. Wolfsburg fiel auf den sechsten Rang hinter den punktgleichen 1. FC Union Berlin zurück.

nach oben