Nachrichten > Sport >

Eintracht: Erster Neuzugang für die nächste Saison

Neuzugang für nächste Saison - Eintracht holt Lenz von Union Berlin

© Foto: Eintracht

Die Frankfurter Eintracht stellt schon frühzeitig die Weichen für die neue Saison: Die Hessen haben Christopher Lenz von Union Berlin ab Sommer unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksverteidiger kommt ablösefrei und hat einen Vertrag bis 2024 bei der Eintracht unterschrieben. Lenz kam bisher in 44 Bundesliga-Spielen für Union Berlin zum Einsatz. Lenz gehört in dieser Saison zu den laufstärksten Spieler der ganzen Liga.

Lenz gehört zu den zehn laufstärksten Spielern der Liga

Lenz ist happy, dass der Vertrag jetzt schon unter Dach und Fach ist, freut sich auf die neue Statuin in seiner Karriere ab Sommer: „Ich sehe die Eintracht als den nächsten Schritt in meiner Entwicklung und freue mich sehr auf die Zeit in Frankfurt. In der Alten Försterei durfte ich vor einem tollen Publikum spielen. Wenn man die Spiele der Eintracht in der Europa League gesehen hat, dann weiß man, wie emotional es hier zugeht. Die Atmosphäre und die Fans gehören zur Weltspitze.“

Bobic: "Er kennt unser System, kann Vierer-und Dreierkette spielen"

Eintracht Sportvorstand Fredi Bobic sagt über den Neuzugang: „Christopher hat in den vergangenen anderthalb Jahren bewiesen, dass er in der Bundesliga auf höchstem Niveau spielen kann. Dabei hat er in der Vierer- und in einer Dreierkette agiert, kennt somit auch unser System. Wir sind sehr glücklich, einen solch leistungsstarken Spieler und guten Charakter ablösefrei gewonnen zu haben, der uns ab Sommer verstärkt. Sportlich wie wirtschaftlich ist das ein für uns ausgezeichneter Transfer.“

Eintracht-Neuzugang Lenz: "Ich will meinen Mitspielern hinten drin resolut helfen!"

nach oben