Nachrichten > Mittelhessen, Sport >

Doch kein Corona-Fall bei HSG Wetzlar

Erleichterung bei Mittelhessen - Doch kein Corona-Fall bei HSG Wetzlar

Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar haben doch keinen Corona-Fall und werden die vorsorgliche Isolation beenden. Dies teilte der Verein am Freitag mit. Der Verdacht einer akuten Infektion habe sich nicht bestätigt, hieß es vom Bundesliga-Club. Der Trainingsbetrieb kann nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises wieder aufgenommen werden.

Trainingsbetrieb kann wieder aufgenommen werden

Das für Donnerstag (19.00 Uhr) angesetzte Bundesliga-Spiel bei der HSG Nordhorn-Lingen war zuvor abgesagt worden."In den vergangenen beiden Tagen herrschte bei uns doch einige Ungewissheit, die nunmehr erst heute durch den Erhalt aller negativen Testergebnisse aufgeklärt werden konnte", sagte Geschäftsführer Björn Seipp. Das nächste Bundesliga-Spiel bestreitet Wetzlar am nächsten Donnerstag (19.00 Uhr) gegen den TSV Hannover-Burgdorf.

nach oben