Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Champions League: BVB kassiert knappe Niederlage

Champions League - BVB kassiert knappe Niederlage

© dpa

Borussia Dortmund hat den erhofften Coup im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim hohen Favoriten Manchester City knapp verpasst.

Trotz deutlicher Leistungssteigerung unterlag Fußball-Bundesligist dem englischen Starensemble mit 1:2 (0:1), wahrte aber seine Chance auf das Rückspiel am kommenden Mittwoch. Nach dem Treffer von Marco Reus in der 84. Spielminute durfte der BVB kurz auf ein Remis hoffen, doch Phil Foden (90.) traf noch zum City-Sieg. Im leeren Stadion der "Citzens" hatte der ehemalige Wolfsburger Kevin De Bruyne (19.) die Führung für Manchester erzielt.

Real Madrid schlägt Liverpool mit 3:1

Real Madrid hat sich eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Halbfinals in der Fußball-Champions-League verschafft. In der Neuauflage des Endspiels von 2018 gewann der Tabellendritte der spanischen Fußball-Liga das Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Liverpool mit 3:1 (2:0). Vinicius Junior (27./65.) mit einem Doppelpack und Marco Asensio (36.) schossen die Tore für das Team um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos, der mit starken Pässen überzeugte. Für Liverpool traf nur Mohamed Salah (51.). Im Rückspiel am 14. April in Anfield muss das Team von Trainer Jürgen Klopp einen Zwei-Tore-Rückstand wettmachen.

nach oben