Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Löwen Frankfurt raus im DEL2 Playoff-Viertelfinale

2:4-Pleite in Bieitigheim - DEL2-Playoffs: Löwen verlieren Spiel 5

Im fünften und alles entscheidenden Spiel im Playoff-Viertelfinale scheitern die Löwen Frankfurt und verliren in Bietigheim mit 2:4.

Damit wird es nichts aud dem kleinen Wunder, in der Best-of-Five-Serie haben die Frankfurter nämlich die ersten beiden Begegnungen gegen die Bietigheim Steelers verloren. In den Partien drei und vier zeigen die Löwen ein anderes Gesicht und können die Serie ausgleichen. Im letzten Aufeinandertreffen in Bietigheim befinden sich die Hessen sogar über 40 Minuten lang auf der Siegerstraße. Liegen durch die Treffer von Proft und Schinko sogar mit 2 zu 0 in Front. Im Schlußdrittel dreht Bieitigheim die Partie nachdem sie gleich zu Beginn mit einem Doppelschlag innerhalb von nur 35 Sekunden ausgleichen. Für  Frankfurt ist die Saison vorbei, damit ist auch für die Löwen der Traum von heiß ersehnten Aufstieg in die DEL geplatzt.

Kassel Huskies im Halbfinale gegen Ravensburg

Schon am Montag geht es in den DEL 2-Playoffs weiter. Gegner der Kassel Huskies ist dann Ravensburg. Das erste von ebenso insgesamt fünf möglichen Spsielen startet in Kassel. Die Nordhessen bleiben damit weiterhin im Rennen um die Zweitligameisterschaft, und haben weiterhin die Chance in die DEL aufzusteigen.

Frank Piroth

Reporter
Frank Piroth

nach oben