Nachrichten > Nordhessen, Sport >

Melsungen gewinnt Hessenderby gegen Wetzlar

30:28 gegen Wetzlar - MT Melsungen gewinnt Hessenderby

© ffh

Siebter Derbysieg in Folge Handball-Bundesligist MT Melsungen. Zwei Tage nach dem verloren Pokalfinale schlagen die Nordhessen Erzrivale HSG Wetzlar mit 30:28.

In der Schlussphase drohen der MT im dritten Spiel innerhalb von vier Tagen die Kräfte auszugehen. Fünf Minuten vor Schluss führen sie mit vier Toren, vergeben dann vorne zu viele Chancen. Wetzlar kommt ran, hat die Ausgleichschance, aber Fredriksen scheitert bei einem Tempogegenstoß am überragenden Meisunger: Keeper Silvio Heinevetter mit 13 Paraden.

"War eine Charakterleistung"

„Das war heute eine Charakterleistung nach dem Pokal-KO“, sagt MT-Nationalspieler Kai Häfner.„Wir waren viel zu brav in einem Derby“, kritisiert hingegen Wetzlars Rechtsaußen Kristian Björnsen.

MT-Nationalspieler Kai Häfner zu FFH

"War nicht einfach heute für uns zu spielen. Wir haben gesagt: Abschenken geht nicht."

Kristian Björnsen von der HSG Wetzlar zu FFH

"Das war ein schlechtes Spiel. Wir haben viel zu nett gespielt."

nach oben