Nachrichten > Mittelhessen, Sport >

HSG Wetzlar gegen Essen mit Fans in der Arena

Erstmals nach acht Monaten - HSG Wetzlar mit Zuschauer gegen Essen

Heimspiel am Abend ab 19:00 Uhr für die HSG Wetzlar in der Handball Bundesliga. Die Mittelhessen empfangen Tusem Essen, die Westdeutschen stehen bereits vorzeitig als Absteiger fest. 

Es sind es genau acht Monate vergangen, seitdem die Wetzlarer Jungs in der Rittal Arena letztmals vor Zuschauern spielen konnten, beim grandiosen 31:22-Sieg gegen den THW Kiel. Jetzt darf die HSG Wetzlar wieder 900 Zuschauer in der Rittal Arena besuchen. Neben der Mannschaft freut sich natürlich auch Geschäftsführer Björn Seipp über die Rückkehr der Zuschauer: „Unsere Mannschaft hat sich mit ihren starken Leistungen Zuschauer verdient! Die Fan-Rückkehr ist ein erster Schritt und ein tolles Zeichen für die Zukunft! “

Hinspiel mit überragenden Björnsen

Im Hinspiel Ende Dezember gewannen die Grün-Weißen mit 36:29, nachdem sie zwischenzeitlich mit vier Treffern hinten lagen. Dann drehten die Wetzlarer Jungs angeführt von Kapitän Kristian Björnsen, der neunmal traf, die Partie. Das sagt Kai Wandschneider vor dem Aufeinandertreffen: „Essen kann hier frei aufspielen und wir müssen hoch konzentriert und fokussiert sein. Das Spiel möchten wir unbedingt gewinnen, dafür werden wir Geduld brauchen. Wir freuen uns wieder auf Publikum!“

HSG Trainer Kai Wandschneider

Frank Piroth

Reporter
Frank Piroth

nach oben