Nachrichten > Sport >

Unsere FFH-Augen in Tokio: Nikolas Tanaka

Unsere FFH-Augen in Tokio - Nikolas Tanaka gibt Einblicke aus Tokio

Nikolas Tanaka ist in Japan geboren und aufgewachsen. 

Für FFH wird Nikolas Tanaka für regelmäßige Einblicke aus Tokio sorgen. Der 22-jährige Jura-Student lebt eigentlich in München, besucht derzeit aber seine Eltern in Yokohama nahe Tokio. Daher kann er uns während der Olympischen Spiele mit kleinen Geschichten auf dem Laufenden halten und uns traditionelle und kulturelle Besonderheiten in Japan näherbringen. 

"Ich werde die Gelegenheit nutzen, euch einige Einblicke aus Japan zu vermitteln", sagt Nikolas, der sich darüber freut, dass die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden. Damit dürfte er einer der wenigen Japaner sein, die diese Meinung vertreten, denn die Olympischen Spiele in Tokio sind bereits im Vorfeld sehr umstritten gewesen. Das kann auch Nikolas bestätigen, denn er sagt, dass derzeit so gut wie keine olympische Stimmung in Tokio zu verspüren sei. 

Videos und Einblicke aus Tokio

Während der Olympischen Spiele werden an dieser Stelle immer wieder kurze Videos von Nikolas erscheinen, der uns das Leben in Japans Hauptstadt zeigen wird.

Nikolas Tanaka steckt im Stau fest

Nikolas Tanaka über japanische Hausschuhe

Nikolas Tanaka im japanischen Späti

Diese 24 Stunden geöffneten Mini-Supermärkte gibt's in Tokio gefühlt alle 500 Meter. 

Nikolas Tanaka im japanischen Supermarkt

Bei einem Besuch in einem japanischen Supermarkt zeigt Nikolas Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Vergleich zu Deutschland.

Nikolas stellt sich vor:

Ich freue mich wahnsinnig, dass die Olympischen Spiele in Japan sind."

Nikolas über die Olympischen Spiele:

"Man merkt so gut wie keine olympische Stimmung in Tokio."

nach oben