Nachrichten > Sport >

Angelique Kerber verpasst Einzug ins Viertelfinale

Grand Slam Turnier US Open - Angelique Kerber verpasst Viertelfinale

© dpa

Im Achtelfinale der US Open war für den deutschen Tennisspieler Peter Gojowczyk Schluss.

Angelique Kerber hat bei den US Open der Tennisprofis in New York den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Die Turniersiegerin von 2016 musste sich am Sonntag der 18 Jahre alten Kanadierin Leylah Fernandez mit 6:4, 6:7 (5:7), 2:6 geschlagen geben und schied im Achtelfinale aus. 

Damit sind bei dem Grand-Slam-Turnier nach dem Aus von Andrea Petkovic die beiden einzigen deutschen Starterinnen gescheitert.

Auch Gojowczyk ausgeschieden

Bei den Herren hat Peter Gojowczyk den Einzug ins Viertelfinale bei den US Open verpasst. Der ehemalige Davis-Cup-Profi aus München verlor am Sonntag in New York gegen den favorisierten 18-jährigen Spanier Carlos Alcaraz in fünf Sätzen mit 7:5, 1:6, 7:5, 2:6, und 0:6. Für den 32-jährigen Qualifikanten Gojowczyk, Nummer 141 der Weltrangliste, ist damit im Achtelfinale des letzten großen Grand Slams des Jahres nach einem der größten Erfolge in seiner Karriere Schluss.

Zverev und Otte bestreiten Achtelfinal-Match 

Die beiden verbleibenden deutschen Herren Alexander Zverev und Oscar Otte bestreiten ihre Spiele im Achtelfinale am Montagabend deutscher Zeit. Zverev tritt gegen den Italiener Jannik Sinner an (18 Uhr) und Otte trifft mit Matteo Berrettini ebenfalls auf einen Gegner aus Italien (21 Uhr). In das Duell mit dem an sechs gesetzten italienischen Wimbledon-Finalisten geht der Weltranglisten-144. Otte trotz allen Selbstbewusstseins nun allerdings als klarer Außenseiter.

nach oben