Nachrichten > Nordhessen, Sport >

Hessenderby: KSV Hessen erwartet Kickers

Regionalliga-Hessenderby - KSV Hessen Kassel erwartet Kickers

Der KSV Hessen Kassel begrüßt zum Hessenderby am Dienstagabend ab 18.30 Uhr Kickers Offenbach. Ins Auestadion dürfen 4.000 Fans mit der 3G-Regel (Getestet, Genesen oder Geimpft). Es gibt Tickets an der Abendkasse.

Beim Derby jetzt wollen die Nordhessen Wiedergutmachung, denn in der letzten Saison gab es zwei klare Niederlagen gegen den OFC (1:5 und 0:4). Die klaren Niederlagen waren ohne Zuschauer, sagt KSV Trainer Tobi Damm im FFH-Interview. Er hofft auf den X-Faktor Fans, die jetzt wieder zahlreich ins Stadion kommen dürfen.

KSV-Trainer Tobias Damm im FFH-Gespräch

KSV diese Saison heimstark

Der KSV war zuletzt zu Hause stark. Nach einem Unentschieden gegen Steinbach gabs zwei spektakuläre Siege. 7 Punkte gabs für den KSV aus den ersten drei Heimspielen. Offenbach ist dennoch der Favorit und unter Druck, wollen sie doch oben dran bleiben.

FFH-Reporter Marius Franke mit dem Vorab-Bericht

Marius Franke

Reporter
Marius Franke

nach oben