Nachrichten > Sport >

Lilien: 1:2-Niederlage bei Aufsteiger Rostock

Darmstadts Serie reißt - 1:2-Niederlage bei Aufsteiger Rostock

© dpa

Der SV Darmstadt 98 hat nach drei ungeschlagenen Spielen erstmals wieder in der 2. Fußball-Bundesliga verloren.

Die Lilien kamen zu einem 1:2 (0:1) beim FC Hansa Rostock und ermöglichten dem Aufsteiger den ersten Heimsieg im dritten Anlauf.John Verhoek (19. Minute) und Lukas Fröde (86.) erzielten vor 14 000 Zuschauern im Ostseestadion die Tore für die Mecklenburger. Tobias Kempe (66./Foulelfmeter) traf für die Gäste.

Kempe trifft für Darmstadt 

Die nach dem 0:3 bei Werder Bremen auf fünf Positionen neu formierten Gastgeber verschliefen den Auftakt und hätten bereits früh in Rückstand liegen können: In der fünften Minute holte Neuzugang Fröde, der in der Länderspielpause vom Karlsruher SC ausgeliehen worden war, einen Kopfball von Lasse Sobiech von der Torlinie. Hansa hatte in dem lebhaften Spiel die passende Antwort parat. Mittelstürmer Verhoek köpfte einen Freistoß von Nik Omladic völlig unbedrängt zur umjubelten Führung ein. Für den 32 Jahre alten Niederländer war es bereits sein dritter Saisontreffer.

Zwei Standard-Gegentore

Nach dem Wiederanpfiff verstärkte Darmstadt seine Angriffsbemühungen, benötigten allerdings einen Elfmeter zum Ausgleich. Hansa-Verteidiger Damian Roßbach foulte den eben erst eingewechselten Kempe. Der Mittelfeldmann ließ Hansa-Schlussmann Markus Kolke vom Punkt keine Chance. Rostocks Trainer Härtel reagierte mit offensiven personellen Wechseln. Das wurde belohnt. Fröde köpfte eine Ecke von Omladic aus Nahdistanz zum insgesamt verdienten 2:1 ein.

nach oben