Nachrichten > Sport >

Eintracht: Sow optimistisch vor Fenerbahce

Eintracht Frankfurt - Djibril Sow optimistisch vor Fenerbahce

© dpa

Mittelfeldspieler Djibril Sow

Vor dem ersten Europa-League Spiel am Donnerstag (21:00 Uhr) gegen Fenerbahce Istanbul zeigt sich Djibril Sow optimistisch und möchte mit Eintracht Frankfurt, auf internationalem Parkett, einen Sieg vor heimischer Kulisse einfahren. Bislang wartet die Eintracht in der Bundesliga noch auf einen Sieg und möchte diese Serie nun gegen den türkischen Spitzenclub, aus Istanbul, beenden.

"Wir wollen das Spiel dominieren und dann auch gewinnen" 

Sow warnt aber auch vor der Qualität die der Gegner aus der Türkei mitbringt. "Fenerbahce ist eine sehr erfahrene Mannschaft und hat viele gute Spieler, die schon in vielen guten Ligen gespielt haben." Dennoch sieht der Mittelfeldmotor der Eintracht mithilfe von Pressing und Intensität eine entscheidene Chance, um die Mannschaft von Trainer Vítor Pereira zu bezwingen.  

"Flutlichtspiele sind immer etwas besonderes"

Dass sich Eintracht Frankfurt in der Europa League gut präsentieren kann, weiß auch Djibril Sow. "Wir sind zuhause. Das ist unser Stadion" und appeliert auch an die Fans, mit der die Eintracht sicherlich in diesem Topspiel rechnen kann.

Sow zu Gegner Fenerbahce Istanbul

Sow zur Euro-League Atmosphäre

nach oben