Nachrichten > Sport >

Tischtennis-Damen stehen im Halbfinale der EM

Tischtennis-Damen - Deutschland rückt ins Halbfinale auf

© dpa

Sabine Winter beim Ballwechsel.

Deutschland im Halbfinale der EM

Die deutschen Frauen sind bei der Tischtennis-Team-EM in Rumänien überraschend ins Halbfinale gestürmt. Nina Mittelham, Sabine Winter und Chantal Mantz besiegten am Freitag in Cluj-Napoca auch Polen deutlich mit 3:0. Die neue Bundestrainerin Tamara Boros muss bei ihrem ersten internationalen Turnier auf die Stammspielerinnen Petrissa Solja, Han Ying und Shan Xioana verzichten. Trotzdem gab das stark verjüngte Team mit Mittelham (24), Mantz (25), Winter (29) und der erst 15-jährigen Annett Kaufmann (Böblingen) auf der Bank in diesem Viertelfinale nur zwei Sätze ab. Allerdings traten auch die Polinnen ohne die ehemalige Einzel-Europameisterin Li Qian an.

Tamara Boros ist stolz auf ihre Mannschaft

Bundestrainerin Tamara Boros war stolz auf den willensstarken Auftritt ihrer Mannschaft: „Dass wir in dieser Konstellation nach dem kurzfristigen Ausfall von Peti das Halbfinale erreicht haben, ist eine wirklich starke Leistung des gesamten Teams. Aber ich war von Beginn an von den Möglichkeiten unserer Mannschaft bei dieser EM überzeugt, außerdem haben wir einen unglaublich starken Teamspirit. Wir warten nun in Ruhe ab, wer unser Gegner im Halbfinale sein wird. Aber egal ob es Portugal oder die Ukraine ist, wir werden auch morgen wieder unsere Chance suchen und versuchen, das Finale zu erreichen.“

nach oben