Nachrichten > Sport >

MT Melsungen verlängert mit Kastening und Pavlovic

MT Melsungen stellt Weichen - Kastening und Pavlovic verlängern

Timo Kastening bleibt dem MT Melsungen bis 2026 erhalten.

Timo Kastening und Damagoj Pavlovic bleiben dem MT Melsungen langfristig erhalten. Der nordhessische Handballverein erhofft sich dadurch weitere Entwicklungsschritte.

Domagoj Pavlovic kam in 2018 vom kroatischen Spitzenclub RK Zagreb zur MT Melsungen - und hat jetzt bis 2024 unterschrieben. Kastening, der 2020 von der TSV Hannover-Burgdorf kam, hängt sogar noch zwei Jahre mehr dran und bleibt dem MT bis 2026 erhalten.

"Timo ist zweifellos einer der begehrtesten Spieler auf seiner Position"

MT-Vorstand Axel Geerken dazu: "Domagoj hat eine sehr gute Entwicklung genommen. Dass er seit dieser Saison auch als Vizekapitän fungiert, zeigt sein Standing, welches er inzwischen in der Mannschaft genießt. Und Timo ist zweifellos einer der begehrtesten Spieler auf seiner Position, wie das Interesse anderer Vereine an ihm, nicht nur aus der Bundesliga, gezeigt hat. An seinen auf hohem Niveau konstanten Leistungen kann sich ein ganzes Team orientieren."

Neu-Trainer Parrondo spielt entscheidende Rolle

Die Verlängerung ist eng verknüpft mit dem neuen Trainer. Zuletzt hatte Melsungen nach der Verpflichtung von Roberto Garcia Parrondo zurück in die Spur gefunden. Auf die Niederlage gegen Magdeburg folgten Siege in Hannover und Bietigheim - und am Donnerstag ein Unentschieden bei Frisch Auf Göppingen.

nach oben