Nachrichten > Nordhessen, Sport >

DEL2: Kassel Huskies schlagen dezimierten EVL

Sechs Corona-Fälle in Landshut - DEL2: Huskies schlagen dezimierten EVL

Symbolfoto

Die Kassel Huskies sind mit zwei Punkten mehr aus Landshut zurückgekehrt. Gegen den von Corona-Fällen und Verletzungen geplagten EVL hatten die Schlittenhunde besonders im Mitteldrittel klare Vorteile und holen am Ende einen verdienten 5:2-Sieg beim Tabellennachbarn in der DEL 2.

Nach insgesamt sechs Corona-Fällen beim EVL stand die Partie lange in der Schwebe. Weil eine Verlegung nicht möglich war, traten die Eishockey-Spieler aus Landshut mit allem an, was noch blieb. Der EVL ging früh in Führung, doch Kassel erholte sich davon und glich noch im ersten Drittel aus. Im zweiten Drittel bauten die Huskies ihre Führung auf 4:1 aus - und im letzten Drittel flachte die Partie dann ab.

nach oben