Nachrichten > Sport >

Hessenpokal-Achtelfinale: Biebrich empfängt OFC

Auslosung des Achtelfinals - Hessenpokal: OFC in Biebrich gefordert

Der Hessische Fußball-Verband hat das Achtelfinale im Hessenpokal ausgelost: Unter anderem darf sich der FV Biebrich 02 auf den Regionalliga-Spitzenreiter Kickers Offenbach freuen. Die Spiele werden Ende Februar/Anfang März ausgetragen.

Die Spiele mit Beteiligung eines Regionalligisten müssen unter der Woche am 23. Februar oder am 1. März ausgetragen werden, alle anderen Spiele werden am 26. bzw. 27. Februar angesetzt. Das betrifft die Duelle zwischen dem FSV Fernwald und Türkgücü Friedberg, SV Zeilsheim und Eintracht Stadtallendorf sowie zwischen dem SV Halllgarten und dem FC Bayern Alzenau.

FC Gießen muss erstmal das Achtelfinal-Ticket lösen

Bei den Regionalligisten muss der KSV Hessen Kassel beim Lichtenauer FV ran. Der TSV Steinbach Haiger reist zum Hünfelder SV. Der FSV Frankfurt ist beim SV Pars Neu-Isenburg gefordert - und der FC Gießen muss überhaupt erstmal einen Termin finden, um das Spiel beim 1. FC Erlensee nachzuholen. Der Gewinner der Partie tritt im Achtelfinale bei der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz an.

Die Duelle im Überblick:

FV Biebrich 02 - Kickers Offenbach
Lichtenauer FV - KSV Hessen Kassel
Hünfelder SV - TSV Steinbach Haiger
SV Pars Neu-Isenburg - FSV Frankfurt
SG Barockstadt Fulda-Lehnerz - 1. FC Erlensee FC Gießen
FSV Fernwald - Türkgücü Friedberg
SV Zeilsheim - Eintracht Stadtallendorf
SV Hallgarten - FC Bayern Alzenau

nach oben