Nachrichten > Sport >

Darmstadt 98: Neuer Angreifer für die Lilien

Neuzugang für Darmstadt - Leipold "möchte sein Bestes geben"

© Foto: dpa

Der vom Regionalligisten SV Wacker Burghausen zu den Lilien nach Darmstadt gewechselte Neuzugang André Leipold freut sich auf die Zukunft bei seinem neuen Club. Mit ihm hat der SV einen Angreifer, der in der laufenden Saison in 22 Spielen neun Tore für die Oberbayern erzielen konnte. Der 20-Jährige absolvierte bereits am letzten Montag sein erstes Training bei den Darmstädtern

„Ich wusste am Anfang gar nicht, wer Lieberknecht ist“

Als Leipold den Anruf von Lilien-Trainer Lieberknecht entgegennahm, wusste er anfangs gar nicht, wen er denn da gerade auf der anderen Seite der Leitung hat. „Ich wusste überhaupt nicht, wer Torsten Lieberknecht ist. Als er mir erzählte, dass er der Trainer von Darmstadt 98 sei, war ich sehr überrascht, mich hatte schließlich noch nie ein Trainer von der zweiten oder dritten Liga kontaktiert.“, so Leipold.

 „Es ging alles relativ schnell“

Trainer Lieberknecht habe ihn zwei Wochen vor Trainingsstart persönlich kontaktiert und ihm das Angebot gemacht, doch mal vorbeizukommen und sich das Training anzuschauen. „Es ging ab diesem Zeitpunkt alles relativ schnell. Mir hat vor allem die familiäre Atmosphäre sehr gut gefallen.“

„Ich möchte mein Bestes geben“

Am Anfang möchte ich mich erstmal an alles gewöhnen. Das Team und das System kennenlernen. Es ist für mich etwas ganz neues, nun dieses Profi-Leben zu führen. Ich möchte mein Bestes geben.“, so der optimistische Bayer.

Der Jungspieler fühlt sich auf den offensiven Positionen am wohlsten. Inwiefern er sich durchsetzen wird, wird sich in Zukunft zeigen.

Leipold über Torsten Lieberknecht

„Ich wusste am Anfang gar nicht, wer Lieberknecht ist“

Aus der Dusche raus. Dann habe ich gesehen, dass mein Handy geklingelt hat. Bin ich dran. Ganz normal und auf einmal daran Haxe. Kalorie, Torsten, Lieberknecht, Aber. Ich wusste am Anfang gar nicht, wer es ist, meint der ja, Ich soll nicht überrascht sein. Und erst seit der Trainer von Darmstadt acht und neunzig. Und dann war ich halt erst mal ruhig. Busserl ahnt nicht, was ich sagen soll. Mich noch nie Persönliches. So jemand angerufen hat von der zweiten, der dritten Liga oder so

© HIT RADIO FFH

Leipold über den Anruf von Trainer Lieberknecht und seiner Unwissenheit, wen er denn gerade überhaupt am Telefon hat.

nach oben