Nachrichten > Mittelhessen, Sport >

BBL: Spielverlegung für Gießen 46ers

Basketball-Bundesliga - Spielverlegung für Gießen 46ers

© Foto: dpa

Der deutsche Basketball-Meister Alba Berlin kann nach insgesamt elf Corona-Fällen auch sein Bundesliga-Heimspiel gegen die Gießen 46ers nicht wie geplant austragen. Die für diesen Sonntag angesetzte Begegnung wird auf einen noch unbestimmten Termin verlegt, teilten die Gießener am Mittwoch mit. Die Berliner hatten eine Verlegung des Spiels wegen der andauernden Quarantäne-Maßnahme beantragt. Zuvor war bereits die Austragung von insgesamt vier weiteren Begegnungen in der europäischen Königsklasse Euroleague und Bundesliga für Alba nicht möglich gewesen.

Jalen Tate wird freigestellt

Die JobStairs GIESSEN 46ers trennen sich mit sofortiger Wirkung von Jalen Tate. Dem Guard wurde heute mitgeteilt, dass man aus disziplinarischen Gründen seine Dienste für die restliche Saison nicht mehr in Anspruch nimmt und ihn somit freistellt. Der Rookie absolvierte insgesamt zehn Partien für die Mittelhessen und scorte im Durchschnitt 9.5 Punkte pro Spiel. Sebastian Schmidt (Geschäftsführer & Sportdirektor JobStairs GIESSEN 46ers): „Wir brauchen Spieler, die sich zu 100 % zu Gießen und dem Team committen, die die notwendige professionelle Einstellung an den Tag legen und alles dem mannschaftlichen Erfolg unterordnen. Egoistische Spieler mit einer schlechten Körpersprache sind absolut deplatziert und werden uns in der Mission Klassenerhalt nicht helfen. Deswegen ist es besser in dieser Situation einen Schlussstrich zu ziehen!“ Der Traditionsclub wünscht seiner Nummer elf alles Gute für die Zukunft! 

nach oben