Nachrichten > Top-Meldungen, Sport >

Handball-EM: Deutschland startet gegen Belarus

Start gegen Belarus - 5 Hessen für Deutschland bei Handball-EM

Julius Kühn (links, MT Melsungen) und der Rüdesheimer Johannes Golla treffen mit dem DHB-Team auf Belarus.

Deutschlands Handballer streben zum EM-Auftakt einen Sieg gegen Belarus an. Mit dabei sind auch fünf Hessen.

Mit zwei Punkten gegen Belarus will die DHB-Auswahl am heutigen Freitag (18.00 Uhr/ARD) in Bratislava gleich Kurs auf die Hauptrunde nehmen und Schwung für die Endrunde in Ungarn und der Slowakei holen.

Weitere Gegner sind Österreich und Polen

Bundestrainer Alfred Gislason warnte jedoch vor einer Unterschätzung des Gegners, in deren Reihen viele Spieler mit Champions-League-Erfahrung stehen. Weitere Vorrundengegner der deutschen Mannschaft in der Gruppe D sind Österreich und Polen.

Häfner: "Müssen von Anfang an da sein"

"Es wird ein sehr schwierige Spiel. Wenn man die letzten Turniere beobachtet hat, waren die Ergebnisse von ihnen immer sehr, sehr eng, auch gegen die Top-Mannschaften. Von daher müssen wir da wirklich von Anfang an da sein", sagt Kai Häfner von der MT Melsungen.

Fünf Hessen dabei

Er ist einer von fünf Hessen, die bei der Handball-EM dabei sind. Auch seine Vereins-Kollegen Julius Kühn und Timo Kastening sind dabei sowie der Wetzlarer Till Klimpke (HSG Wetzlar) und der Rüdesheimer DHB-Kapitän Johannes Golla.

Kühn: "Wir müssen unseren Torhütern helfen"

Melsungens Julius Kühn sagte unserem Reporter über Gegner Belarus: "Starke Rückraumreihe, starke Kreisläufer - da müssen wir kompakt in der Abwehr stehen"

Es ist für manche of the who will dich viel Kermit, Siegerpaar und Renaissance. Starke um drei starke Kreisläufer.

Da müssen wir halt wirklich kompakte Abwehr stehen unter und sein starken deutschen. Einfach helfen. Ich glaube ja, wenn wir das schaffen, ist schon die halbe Miete Val. Dass es letztendlich das, was uns als Mannschaft im ausgezeichneter

© HIT RADIO FFH

Häfner: "Wird ein sehr schwieriges Spiel"

Kai Häfner (MT Melsungen) sagte am FFH-Mikro: "Wir müssen von Anfang an da sein"

Kam sehr schwierige Spiel. Wenn man die letzten Turniere beobachtet hat, waren die Ergebnisse von ihn immer als sehr sägen. Auch gegen Topmannschaften von deinem, bis man da wirklich von Anfang an da sein. Sonst oder schwieriger

© HIT RADIO FFH
nach oben