Nachrichten > Nordhessen, Sport >

MT Melsungen verliert Heimspiel gegen Hannover-Burgdorf

Handball-Bundesliga - MT Melsungen verliert Heimspiel

© Alibek Käsler

Trotz eines guten Starts hatten die Spieler der MT am Ende keine Chance gegen Hannover-Burgdorf.

Die MT Melsungen hat ihr Heimspiel gegen Hannover-Burgdorf verloren. Am Ende hieß es 22-29 aus Melsunger Sicht, bei denen einige Spieler verletzt ausfielen - unter anderem der deutsche Nationalspieler Timo Kastening.

Auch wenn die ersten Minuten dem Heimteam gehörten und sich die Melsunger eine 2:0-Führung erspielen konnten (3. Minute), gelang es nicht ausreichend Druck auf den Gegner auszuüben. In der zweiten Hälfte wurden die Ausfälle immer mehr sichtbar.

"Die zweite Halbzeit war ein Desaster."

Insgesamt ist es eine verdiente Niederlage für die Nordhessen - es ist bereits die vierte in Folge. MT-Trainer Roberto Garcia Parrondo zeigt sich nach dem Spiel enttäuscht: "Die zweite Halbzeit war ein Desaster."

nach oben