Nachrichten > Sport >

Verstappen gewinnt Formel-1-Debüt in Miami

Vettel ausgeschieden - Verstappen gewinnt Formel1-Debüt in Miami

© dpa

Max Verstappen aus den Niederlanden vom Team Red Bull fährt vor Charles Leclerc aus Monaco vom Team Ferrari.

Weltmeister Max Verstappen hat im Red Bull die Formel-1-Premiere in Miami gewonnen.

Der 24 Jahre alte Niederländer verwies am Sonntag auf dem neuen Kurs in Florida den monegassischen WM-Spitzenreiter Charles Leclerc im Ferrari auf den zweiten Platz. Dritter wurde dessen Teamkollege Carlos Sainz. Rekordweltmeister Lewis Hamilton kam im Mercedes nicht über den sechsten Platz hinaus. Im WM-Klassement verkürzte Verstappen den Rückstand mit seinem dritten Saisonsieg im fünften Rennen auf 19 Zähler.

Vettel nach Kollision ausgeschieden

Seine ersten Punkte in der Königsklasse des Motorsports verpasste Mick Schumacher erneut. Der 23 Jahre alte Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher fuhr im Rennwagen des amerikanischen Haas-Teams in seinem insgesamt 26. Formel-1-Rennen gegen Ende auf Rang neun, als er mit dem Aston Martin von Sebastian Vettel kollidierte. Schumacher wurde 15., Vettel schied aus.

Inhalt wird geladen
nach oben