Nachrichten > Mittelhessen, Sport >

"Wird ein enges Spiel": HSG Wetzlar erwartet HC Erlangen

"Wird ein enges Spiel" - HSG Wetzlar erwartet HC Erlangen

© dpa

Archivbild: Die HSG Wetzlar um Stefan Cavor (am Ball) will gegen Erlangen zurück in die Heim-Erfolgsspur finden.

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar (6.) möchte nach zuletzt drei Heim-Niederlagen in Folge am Donnerstag (12. Mai, 19.05 Uhr) gegen den HC Erlangen (12.) wieder zurück in die Spur finden. 

Erst kürzlich erlitten die Mittelhessen eine ärgerliche Niederlage (28:30) gegen die Füchse Berlin. Nun wollen sie gegen Erlangen wieder zweifach punkten. Die Gäste verloren zuletzt knapp gegen den SC Magdeburg. Ben Matschke, Trainer der HSG Wetzlar, stellt fest: "Erlangen begegnet uns mit einem starken Aufgebot, sie sind in der Breite sehr gut. Aber wir wollen das Heimspiel unbedingt gewinnen!"

Matschke: "Wird ein enges Spiel"

Mit der Entwicklung seiner Mannschaft ist Matschke zufrieden: "Wir haben an Stabilität gewonnen und spielen nun auswärts genauso stark wie zu Hause. In Topspielen waren wir da." Ben Matschke möchte die Frustration der Berlin-Niederlage in Motivation umwandeln und sein Team beim Spiel gegen Erlangen neu ausrichten: "Jetzt gilt es einen jetzt-erst-recht-Modus zu erzielen." Der Trainer der Mittelhessen erwartet ein umkämpftes Spiel: „Das wird ein enges Spiel. Erlangen ist gut drauf, aber wir auch. Die Fans können sich auf ein spannendes Spiel freuen und wir können hoffentlich gemeinsam einen Heimsieg feiern.“

 

Matschke: "Das wird eng"

HSG-Trainer Ben Matschke erwartet ein umkämpftes Spiel: "Erlangen ist gut drauf und wir auch. Die Zuschauer können sich auf eine spannende Partie freuen."

Aber wird eng. Erlangen ist gut drauf. Aktuell. Wir auch an. Das haben jetzt die Spitzenspiele gegen die Topteams gezeigten Guda, Hannovers Sikh. Aber ich glaube, die Zuschauer können sich auf eine spannende Partie freuen, wo es sicherlich her Nuancen entscheiden unter Wir geben. Alles dafür, dass d vielleicht ist kleine Pendel bei uns ausschlägt. Und zusammen mit den Fans, das na hier an zwei Punkte und Heimsieg feiern können.

© HIT RADIO FFH

Chance auf Europa 

Die HSG Wetzlar hat noch die Chance auf Europa: Bei noch fünf ausstehenden Begegnungen stehen die Grün-Weißen aktuell mit 31:27 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Frisch Auf Göppingen, derzeit auf dem Europapokal-Platz fünf, hat aber zwei Punkte Vorsprung und noch eine Partie in der Hinterhand. 

Matschke: "Wir müssen gut verteidigen"

Matschke zu FFH: "Der HC Erlangen hat wirklich einen tollen Rückraum, der immer torgefährlich ist."

Der HC Erlangen hat wirklich einen tollen Rückraum, der E-Motor gefährlich ist. Da ist es jetzt nicht so, dass ein Spieler dann vielleicht der hervorzuheben ist, sondern wirklich der die komplette Rückraum Reihe Tor gefährlich ist. Unter Da müssen wir einfache erhöhe haben, aggressiv verteidigen, gut verteidigen, gutes Zusammenspiel mit den Trojanern haben. Dann kommen wir auch höher zu einfachen Tore im Gegenstoß, dass unsere Haut Basics für dieses Spiel

© HIT RADIO FFH
nach oben