Nachrichten > Sport >

Eintracht: Lindström weiter nicht im Training

Eintracht Frankfurt - Lindström weiter nicht im Training

Jesper Lindström (rechts) musste auch heute mit dem Mannschaftstraining aussetzen

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt bangt weiterhin um Jesper Lindström. Der Däne konnte auch heute beim Training nicht dabei sein und wird wohl auch das letzte Liga-Spiel am Samstag in Mainz verpassen.

Oberschenkel-Probleme

Lindström hat seit dem Halbfinalspiel bei West Ham United Oberschenkel-Probleme. Ein Einsatz im Euro-League-Finale nächsten Mittwoch in Sevilla ist aber weiter möglich. Außerdem war Danny Da Costa nicht im Training dabei. Ihn plagen Adduktorenprobleme.

Da Costa angeschlagen, Trapp Einsatz nicht in Gefahr

Torhüter Kevin Trapp sieht seinen Einsatz im Europa-League-Finale gegen die Glasgow Rangers nicht in Gefahr. Trapp hatte am Sonntag beim 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach Schmerzen in der Hand verspürt. "Für viele war es ungewohnt, für mich war es nichts Neues. Das ist etwas, was mich seit dem Barcelona-Spiel begleitet. Es ist nichts, was mich behindert. Es ist kein Problem. Es ist nicht so, dass irgendwas in Gefahr ist", sagte Trapp.

Kohr geht fest nach Mainz

Unterdessen hat der der FSV Mainz 05 Mittelfeldspieler Dominik Kohr nach anderthalbjähriger Ausleihe fest von der Eintracht verpflichtet. Wie der rheinhessische Fußball-Bundesligist mitteilte, unterschrieb der 28-Jährige einen Vierjahresvertrag bis 2026. Kohr ist seit Januar 2021 vom Bundesliga-Nachbarn an Mainz ausgeliehen gewesen. In Frankfurt hatte er noch einen Vertrag bis 2024. 

nach oben