Nachrichten > Sport >

Bad Homburg Open: Lisicki und Kerber nach Sieg im Viertelfinale

Bad Homburg Open - Lisicki und Kerber im Viertelfinale

Die frühere Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki ist beim Tennisturnier in Bad Homburg weiterhin auf Kurs. Auch Titelverteidigerin Angelique Kerber hat ihre perfekte Bilanz beim Tennisturnier in Bad Homburg gewahrt und souverän das Viertelfinale erreicht.

Sieg gegen Belgierin

Lisicki besiegte die Belgierin Greetje Minnen mit 6:3, 2:6, 6:2 und zog damit ins Viertelfinale ein. Erst am Dienstag hatte die 32-Jährige mit 6:4, 7:6 gegen Landsfrau Tamara Korpatsch gewonnen und damit ihren ersten Profisieg in einem Hauptfeld nach dem Comeback gefeiert.

Mit Wildcard im Turnier

Nach einer schweren Kreuzbandverletzung und eineinhalb Jahren Verletzungspause war Lisicki in der vergangenen Woche in Berlin auf die WTA-Tour in Berlin zurückgekehrt, verpasste aber die Qualifikation für das Hauptfeld. In Bad Homburg bekam sie eine Wildcard. Im Viertelfinale am Donnerstag bekommt es Lisicki nun mit der Französin Caroline Garcia zu tun. 

Kerber diesmal schnell fertig

Kerber besiegte die Italienerin Lucia Bronzetti souverän mit 6:2, 6:3. Im Gegensatz zu ihrem Erstrundenmatch, das von Regenunterbrechungen geprägt war und zwei Tage dauerte, war die 34 Jahre alte deutsche Wimbledonsiegerin von 2018 diesmal schnell fertig. Nach 68 Minuten war auf dem hessischen Center Court schon Schluss.

Weiterhin ungeschlagen

Kerber ist bei der zweiten Auflage des Turniers noch immer ungeschlagen, sie steht bei sieben Siegen und null Niederlagen. Am Donnerstag wird sie im Viertelfinale gegen Alizé Cornet aus Frankreich gefordert sein. Diese hatte früher am Tag die Deutsche Tatjana Maria mit 7:6 (7:4), 6:4 besiegt.  In der Runde der letzten Vier könnte es zum direkten Duell zwischen Kerber und Lisicki kommen.

Lisicki im Gespräch mit FFH-Reporter Frank Piroth:

"Es fühlt sich ein bisschen an wie in alten Zeiten."

Ja, Sabine ist auch noch mal herzlichen Glückwunsch des wartenden Welker. Der dritte Satz. Unfassbar toll.

Unnatürlich danach sehr emotionale zum bisschen Abstand. Eine Stunde nach dem Spiel. Wie siehts in deinem Innenleben aus? Ich freue mich sehr darüber,

dass sich so gut gespielt hat per jedes Match Oder jede Minute, die ich auf dem Platz stehe, bringt mich einfach weiter. Speziell wenn das Niveau. So hoch es so. Es fühlt sich so ein bisschen an wie in alten Zeiten an.

Immer mehr wie in alten Zeiten an, dass es einfach ein richtig schönes Gefühl. Jetzt Muss. Mal sagen diese lange Verletzungspause keine Match Praxis im scheinen bringt ihr das auch wieder Sicherheit gerade bei deinem druckvollen Spiel, dass du Ja. Das ist dein Naturell des druckvolle Spiel. Den Ball rein spielen, Nein zu nennen.

Du willst das Spiel machen? Das? Es sorgt für Sicherheit. Ja, natürlich. Jedes gewonnene Matches sorgt für Sicherheit. Aber ich hab haben wirklich eine ziemlich gute Quote. Seit dem Comeback glaube ich jetz acht von elf Matches gewonnen. Also klappt. Das kann sich durchaus sehen lassen. Vor allem, wenn man so lange draußen gewesen es sondern stammt. Das hier ist definitiven guter Schritt. In die richtige Richtung. Und es macht einfach unheimlich Spaß vor dem Publikum hier zu spielen, an Serben weiterspielen zu dürfen. Genau weiterspielte, düngen, Caroline Garcia, mühsamer bei der momentanen jetzt, wenn du die Leistung so abrufen kannst, irgendwie die Trojaner weit auf. Oder wenn ich gut spiele, es immer alles mögliche Erben.

Das muss sich aber auch tun gegen eine Karo Garcia. Weil sie wirklich sehr gut aufschlägt und sehr gute Schläge hat uns. Da muss ich mein bestes Tennis zeigen.

© HIT RADIO FFH
nach oben