Nachrichten > Sport >

Handball-Bundesliga: HSG Wetzlar trifft auf Hamburg

Handball-Bundesliga - HSG Wetzlar trifft auf Hamburg

© dpa

Will gegen Hamburg den zweiten Sieg in Folge einfahren: HSG-Trainer Ben Matschke.

In der Handball-Bundesliga will die HSG Wetzlar nach dem Sieg in Minden auch gegen den HSV Hamburg, der aktuell auf Platz 10 steht, einen Sieg einfahren.

"Es war immens wichtig. Die Bedeutung des Sieges war riesengroß. Auch den Fans ist ein Stein vom Herzen gefallen, das hat man gesehen" - so beschreibt HSG-Trainer Ben Matschke die Stimmung nach dem Sieg gegen den TSV GWD Minden. Zuvor hatten die Mittelhessen vier Spiele in Folge verloren. Jetzt soll auch am Samstag (20.30 Uhr) in der Buderus-Arena gegen Hamburg ein Sieg her.

Hamburg immer für Überraschungen gut

Durch den letzten Sieg konnte die HSG in der Tabelle etwas klettern, steckt aber nach wie vor im Tabellenkeller der HBL fest. Gegen den HSV kann sich die Aufgabe sehr schwer gestalten, das weiß auch Matschke: "Sie sind immer für eine Überraschung gut. Jetzt wollen wir die Leistungen aus dem Spiel in Minden auch in diese Partie mitnehmen." 

Mehr als 3000 Zuschauer erwartet

Am Samstag werden über 3.000 Fans in der Arena erwartet, worüber sich vor allem Matschke sehr freut: "Dieser Support ist nicht in Worte zu fassen. Es gibt uns ein gutes Gefühl und ist immens wichtig für diese junge Mannschaft", so der Trainer. Mit diesem Gefühl möchte die HSG das kommende Spiel bestreiten und sich durch einen Sieg weiter von Abstiegsrängen entfernen.

Auch interessant
Auch interessant
    Nach drei Pleiten in Folge Handball: Wetzlar will Leipzig schlagen

In der Handball Bundesliga empfängt die HSG Wetzlar am Donnerstag um 19:05 Uhr…

    Dritte Niederlage in Folge HSG Wetzlar verliert mit 23:24 beim BHC

Dritte Niederlage in Folge für Handball-Bundesligist HSG Wetzlar: Die…

    Nach Trainer-Trennung Wetzlarer Handballer gewinnen in Hannover

Im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Ben Matschke hat…

nach oben