Nachrichten > Sport >

England und Holland setzen sich zum Auftakt bei der WM durch

England deklassiert Iran - WM: England siegt 6:2 zum Auftakt

© dpa

Englands Bukayo Saka jubelt nach seinem Tor zum 2-0.

EM-Finalist England ist mit einem deutlichen Sieg in die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar gestartet. Die Three Lions besiegten den Iran am Montag im Chalifa International Stadion mit 6:2 (3:0).

Im ersten Spiel der Gruppe B trafen Bundesliga-Profi Jude Bellingham (35. Minute), Bukayo Saka (43., 62.), Raheem Sterling (45.,+1), Marcus Rashford (71.) und Jack Grealish (90.) für die Mannschaft von Gareth Southgate. Mehdi Taremi (65./90.+13) erzielte die Tore für die Iraner.

Holland mit Trainer van Gaal siegt

Cody Gakpo und Davy Klaassen haben der Niederlande zu einem perfekten WM-Einstand verholfen. Der dreimalige Finalist gewann am Montag im Al Thumama Stadium in Doha 2:0 (0:0) gegen den Senegal, die Auswahl von Trainer Louis van Gaal hat damit eine gute Ausgangsposition für den Einzug in die nächste Runde. Nach Gakpos (84. Minute) spätem 1:0 sorgte Klaasen (90.+9) für die Entscheidung.

USA mit Remis gegen Wales

Stürmerstar Gareth Bale hat Wales vor einer Auftaktniederlage bei der Fußball-WM in Katar bewahrt. Der 33 Jahre alte Kapitän verwandelte in der 82. Minute einen Foulelfmeter zum 1:1 (0:1)-Endstand im ersten Gruppenspiel der Waliser am Montagabend gegen die USA. Den Strafstoß hatte Bale im Ahmad bin Ali Stadion von Al-Rajjan selbst herausgeholt. Zuvor hatte Timothy Weah (36.) auf Zuspiel des ehemaligen Dortmunders Christian Pulisic die in der ersten Halbzeit klar besseren US-Amerikaner in Führung gebracht.

Auch interessant
Auch interessant
    Fußball-WM Belgien müht sich zu 1:0 gegen Kanada

Belgien hat sich in seinem ersten Spiel bei der WM in Katar zu einem…

    Wegen «One Love»-Entscheidung Rewe beendet Zusammenarbeit mit DFB

Der Kölner Handelsriese Rewe beendet wegen der FIFA-Entscheidung zur…

    Knieprobleme vor WM-Auftakt DFB: Leroy Sané fällt für Japan-Spiel aus

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss ohne Offensivspieler Leroy Sané…

nach oben