Nachrichten > Sport >

WM-Titelverteidiger Frankreich souverän: 4:1 gegen Australien

4:1 gegen Australien - WM-Titelverteidiger Frankreich souverän

Doppeltorschütze Giroud jubelt über seinen Doppelpack
© dpa

Doppeltorschütze Giroud jubelt über seinen Doppelpack

Titelverteidiger Frankreich hat sich in seinem ersten Spiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar in der Anfangsphase schwergetan, am Ende aber einen souveränen Sieg gefeiert. Die Mannschaft um Starstürmer Kylian Mbappe gewann gegen Australien 4:1 (2:1).

Craig Goodwin schoss den Außenseiter auf Vorlage des ehemaligen Bundesligaprofis Mathew Leckie im Al-Dschanub Stadion in Al-Wakra in der 9. Minute in Führung. Adrien Rabiot (27.) und Olivier Giroud (32.) drehten die Partie der Gruppe D vor 40 875 Zuschauern noch in der ersten Halbzeit. Mbappe (68.) und erneut Giroud (71.) erhöhten per Kopf.

Bayerns Hernandez verletzt

Erstmals seit Brasilien 2006 gelang einem Titelverteidiger damit im ersten Spiel der WM wieder ein Sieg. Frankreichs Trainer Didier Deschamps hatte in der Startelf auf Benjamin Pavard, Dayot Upamecano und Lucas Hernandez von Bayern München gesetzt. Hernandez verletzte sich bei einem Laufduell vor dem 0:1 und musste ausgewechselt werden.

Inhalt wird geladen
Auch interessant
Auch interessant
    Schock für Frankreich Benzema fällt verletzt bei Fußball-WM aus

Titelverteidiger Frankreich muss bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar auf…

    Ein umstrittener World Cup 10 spannende Fakten über die WM in Katar

Es ist dieses Mal einfach vieles anders und auch höchst umstritten: Es gibt eine…

    Paris-Katar: Mit dem Fahrrad zur WM

Sie sind Fans der französischen Fußball-Nationalmannschaft und haben ihre…

nach oben