Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Europa League ohne Köln, Hoffenheim und Hertha

Kein Glück in der Europa LeagueKöln, Hoffenheim und Hertha BSC sind raus

© dpa

Nach Hertha BSC und 1899 Hoffenheim ist auch der 1. FC Köln aus der Europa League ausgeschieden. Vier Tage nach der Trennung vom bisherigen Cheftrainer Peter Stöger verpassten die Domstädter die erhoffte Überraschung. Der Bundesliga-Letzte verlor unter dem Interimscoach Stefan Ruthenbeck bei Roter Stern Belgrad mit 0:1 (0:1). Für ein Weiterkommen hätten die Kölner die Partie in Serbien gewinnen müssen. Damit endete die erste Europapokal-Saison der Kölner seit 25 Jahren bereits nach der Gruppenphase. 

Hertha erreichte gegen Östersunds FK ein schmuckloses 1:1 (0:0). Hoffenheim musste sich gegen Ludogorez Rasgrad ebenfalls mit einem 1:1 (1:0)-Remis begnügen. Für die Berliner und die Hoffenheimer hatte das Ausscheiden schon vor dem letzten Spiel festgestanden.

nach oben