Nachrichten > Sport >

Eintracht gehen die Verteidiger aus

SGE in Personalnot - Tawatha verletzt sich beim Länderspiel

Tawatha droht für das Spiel in Dortmund auszufallen

Eintracht Frankfurt muss um Abwehrspieler Taleb Tawatha bangen. Der Israeli verletzte sich bei einem Länderspieleinsatz gegen Nordirland. Dies verschärft die Personalnot in der Hintermannschaft der Hessen. 

Tawatha musste in der 40. Spielminute verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der Grund dafür soll eine Zerrung im unteren Rücken sein. Damit wird der Außeverteidiger höchstwahrscheinlich das Abendspiel am Freitag gegen Borussia Dortmund verpassen.

Eintracht in Abwehrnot

Durch die Rotsperre von Jetro Willems und den langfristigen Ausfall von Timothy Chandler muss Trainer Adi Hütter nun gezwungenermaßen improvisieren. Der 19-jährige Deji-Ousman Beyreuther könnte auf der linken Abwehrseite zum Einsatz kommen, hat jedoch noch keine Bundesligaerfahrung vorzuweisen. Durch die Rückkehr von Kapitän David Abraham ist jedoch auch eine taktische Umstellung auf eine Dreierkette denkbar.

nach oben