Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Eintracht: In der Liga «vorne festbeißen»

"Wollen uns vorne festbeißen" - Eintracht Frankfurt gegen Schalke

Eintracht-Trainer Adi Hütter

In der Fußball-Bundesliga geht es für Eintracht Frankfurt zuhause gegen Schalke. "Wir wollen uns vorne festbeißen. Wir haben 17 Punkte, Schalke hat 10 Punkte. Mit einem Sieg, 20 Punkte wären in dieser Phase sehr, sehr stark", meint Eintracht Trainer Adi Hütter.

Mit jenem Erfolg gegen Schalke (18.00 Uhr/Sky) könnte die SGE einen Rivalen klar distanzieren - und sich über die Länderspielpause weit oben festsetzen. "Wir müssen schauen, dass wir in diesen zwei Tagen Tankstellen finden, um aufzutanken", erklärte Hütter zu den enormen Strapazen der vergangenen Wochen. Auf jeden Fall spielen wird deshalb Ante Rebic, dem in Nikosia nur ein Bankplatz blieb. 

nach oben