Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Darts-WM: "Mighty Mike" siegt souverän

Darts-WM Finale in London - "Mighty Mike" sichert sich dritten Titel

© dpa

Michael Van Gerwen jubelt mit dem Pokal über das gewonnene Match und den WM-Titel. Der Niederländer hat seine Vormachtstellung in der Darts-Szene eindrucksvoll unter Beweis gestellt und ist souverän zu seinem dritten WM-Titel gestürmt. 

Der Niederländer Michael van Gerwen ist zum dritten Mal in seiner Karriere Darts-Weltmeister. "Mighty Mike" bezwang am späten Dienstagabend im WM-Finale den Engländer Michael Smith deutlich mit 7:3 und sicherte sich damit nach 2014 und 2017 auch 2019 den Titel im Alexandra Palace von London. Der 29 Jahre alte van Gerwen führt seit fünf Jahren ohne Pause die Weltrangliste an.

van Gerwen bekommt eine halbe Million Pfund Preisgeld

"Es ist großartig, diese Trophäe hochzuhalten. Es gibt nichts Größeres, außer meine eigene Familie. Das ist phänomenal. Im WM-Finale ist man nervöser, das ist normal", sagte van Gerwen und fügte hinzu: "Michael Smith ist ein sehr guter Spieler. Irgendwann wird er den Pokal auch noch gewinnen. Aber heute konnte ich ihn stoppen." Der Darts-Dominator gewinnt neben der Sid-Waddel-Trophy auch ein Rekord-Preisgeld von 500.000 Pfund.

Zuvor hatte van Gerwen auch den Schotten Gary Anderson und den hessischen Darts-Profi Max Hopp klar bezwungen. Gegen Smith, der in seiner Karriere erst einen wichtigen Titel gewonnen hat, war es für "MvG" der 26. Sieg im 32. Aufeinandertreffen. 

nach oben