Nachrichten > Sport >

Darts-Profi Hopp zum Umgang mit Rückschlägen

Darts - Hopp zum Umgang mit Rückschlägen

Max Hopp (rechts) mit Weltmeister Michael Van gerwen (links)

Max Hopp (rechts) mit Weltmeister Michael Van gerwen (links)

Deutschlands bester Darts-Profi Max Hopp will Erfolg und Misserfolg in seiner Sportart nicht zu sehr überbewerten. Das wird ihm vor allem immer wieder bei seiner Familie deutlich, wie der 22-Jährige in einem Interview dem Onlineportal Spox (Mittwoch) sagte: "Meine Oma weiß gar nicht zwingend, ob ich gewonnen habe, aber ich bin jederzeit zum Kaffee eingeladen und bekomme eine Umarmung. Es hat mir Sicherheit gegeben, das zu realisieren und zu wissen, dass die Welt nicht unter geht, wenn es nicht läuft." Er wisse jetzt, dass nicht alles vorbei ist, wenn er schlechte Resultate einfahre. "Das Leben geht weiter", sagte Hopp.

Ziel: Sprung unter die Top 20

Der Hesse könnte in diesem Jahr erstmals den Sprung unter die besten 20 Spieler in der Weltrangliste schaffen. Im März bekommt er durch den Ausfall des Schotten Gary Anderson (Rückenprobleme) erstmals die Chance, in der prestigeträchtigen Premier League anzutreten. Hopp trifft auf Raymond van Barneveld aus den Niederlanden. "Ich habe ihn schon mal auf der Bühne geschlagen. Ich werde mich top vorbereiten, damit mir das hoffentlich auch in Berlin gelingt", kündigte "The Maximiser" an. Die Premier League beginnt am Donnerstag in Newcastle.

Marius Franke

Reporter:
Marius Franke

nach oben