Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Champions League Finale: Tottenham gegen Liverpool

Fußball-Champions League - Tottenham gegen Liverpool im Finale

© dpa

Tottenham Hotspur hat das Finale der Fußball-Champions-League erreicht und trifft am 1. Juni in einem rein englischen Endspiel auf den vom deutschen Trainer Jürgen Klopp betreuten FC Liverpool. Der Premier-League-Club gewann mit 3:2 (0:2) bei Ajax Amsterdam und machte damit die 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel wett. Lucas Moura (55., 59. und 90.+6 Minute) traf dreifach für das Team aus London, das wie Amsterdam überraschend ins Semifinale vorgedrungen war und nun erstmals im Endspiel der Königsklasse steht. Matthijs de Ligt (5. Minute) und Hakim Ziyech (35.) waren für den Gastgeber erfolgreich.

Endspiel am 1. Juni in Madrid

Zuvor hatte sich der FC Liverpool durch eine furiose Aufholjagd und einen 4:0-Überraschungserfolg gegen den FC Barcelona den Einzug ins Finale gesichert. Das Hinspiel hatten die Reds noch deutlich mit 0:3 bei den Katalanen verloren. Das Endspiel um die europäische Fußballkrone wird am 1. Juni in Madrid ausgetragen.

Endspiel-Übertragung der Champions League nur gegen Bezahlung

Das Endspiel der Champions League können Fußballfans in Deutschland nicht im frei empfangbaren Fernsehen schauen. Der Pay-TV-Sender Sky als Rechteinhaber hat das "definitiv" ausgeschlossen. Das Unternehmen werde das Finale am 1. Juni weder beim hauseigenen Free-TV Sky News zeigen noch die Rechte an einen frei zugänglichen Sender wie ARD oder ZDF weiterverkaufen. Das Endspiel in Madrid wird nur bei Sky und beim Kooperationspartner DAZN gegen Bezahlung zu sehen sein. Das Spiel hätte nur dann im frei zu empfangenden Fernsehen laufen müssen, wenn ein deutscher Verein das Finale erreicht hätte.

nach oben