Nachrichten > Sport >

Formel 1: Vettel nur Dritter im Qualifying

Bottas mit Pole in Barcelona - Vettel nur Dritter im Qualifying

© dpa

Ratlos schaute Sebastian Vettel immer wieder von rechts nach links, von seinem geparkten Ferrari zum Mercedes von Valtteri Bottas. Nach der nächsten herben Niederlage in der Qualifikation zum Formel-1-Rennen in Spanien suchte Vettel bei seiner Kurz-Inspektion auf der Zielgeraden nach Gründen für die erdrückende Überlegenheit der Silberpfeile. Startplatz drei hinter WM- Spitzenreiter Bottas und Titelverteidiger Lewis Hamilton - mehr war in Barcelona wieder einmal nicht drin für den Hessen, trotz einer neuen Motoren-Ausbaustufe.

"Nicht in der Lage mitzuhalten"

"Ich bin zufrieden, aber nicht wirklich glücklich", sagte Vettel. Auf dem Circuit de Catalunya deutet vor dem fünften Saisonlauf am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) alles auf den fünften Doppelerfolg für Mercedes in Serie hin. "Wir waren nicht in der Lage, mit ihnen mitzuhalten", stellte Vettel ernüchtert fest. Mehr als acht Zehntelsekunden fehlten dem 31-Jährigen auf die Bestzeit des Finnen Bottas. Die Hoffnung, mit einem kräftig erneuerten Ferrari die Lücke zu den Mercedes zu schließen, erfüllte sich nicht. 

nach oben