Nachrichten > Sport >

Deutschland im Viertelfinale raus

Frauen-WM: - Deutschland im Viertelfinale raus

Nach dem bitteren WM-Aus gab es Tränen der Enttäuschung bei den deutschen Fußballerinnen. Martina Voss-Tecklenburg lief nach ihrer ersten Niederlage als Bundestrainerin mit versteinerter Miene über den Rasen in Rennes. Für die Olympiasiegerinnen aus Deutschland war bei der Weltmeisterschaft in Frankreich nach dem 1:2 (1:1) am Samstag im Viertelfinale gegen Schweden der Titeltraum jäh geplatzt.

Olympia-Quali verpasst

Noch viel schlimmer: Auch Olympia im kommenden Jahr findet ohne den achtmaligen Europameister statt. "Das ist für den deutschen Frauen-Fußball bitter", sagte die frühere Nationalspielerin und ARD-Expertin Nia Künzer. "Die Niederlage tut weh. Der Gegner hat ein Tor mehr geschossen als wir, das müssen wir respektieren. Wir sind in einem Prozess und werden uns nun neue Ziele setzen"", sagte Voss-Tecklenburg in der ARD und meinte: "Uns hat vielleicht das Spielglück gefehlt." Keeperin Almuth Schult stellte fest: "Das ist nicht zu erklären, nicht zu entschuldigen, das ist bitter und wir sind sehr enttäuscht." Man habe nicht zwingend genug gespielt. "Das muss man sich dann auch eingestehen. Heute hat ein kleines Quäntchen gefehlt." 

Guter Beginn der deutschen Mannschaft

Dabei hatte es für die DFB-Frauen gut begonnen: Doch nach der Führung von Lina Magull (16. Spielminute) drehten die starke Sofia Jakobsson (22.) und Stina Blackstenius (48.) vor 25 301 Zuschauern im Roazhon Park die Partie. Damit feierten die Schwedinnen den ersten Sieg über Deutschland seit mehr als vier Jahren. Weil sich nur die drei besten europäischen Teams für die Sommerspiele 2020 in Tokio qualifizieren, können die Olympiasiegerinnen von Rio 2016 in Japan nicht erneut um Gold spielen.

Am Ende fehlten die Kräfte

Zwar stemmten sich die Deutschen noch einmal gegen die drohende Niederlage, aber vor den Augen von DFB-Vizepräsident Rainer Koch konnten sie in der spannenden Schlussphase keine Chance mehr nutzen. Und am Ende fehlten wohl auch die Kräfte gegen die defensiv starken Schwedinnen. 

Schweden im halbfinale gegen die Niederlande

Während die deutsche Mannschaft am Sonntag enttäuscht die Heimreise antreten wird, trifft Schweden nach dem ersten Sieg gegen Deutschland bei einem großen Turnier seit 24 Jahren im Halbfinale am kommenden Mittwoch auf Europameister Niederlande. In der Vorschlussrunden-Partie am Dienstag ermitteln England und Titelverteidiger USA den ersten Finalisten. 

nach oben