Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

EL-Quali: Eintracht gewinnt mit 5:0 in Vaduz

Europa-League-Playoffs greifbar - Eintracht gewinnt mit 5:0 beim FC Vaduz

© dpa

Filip Kostic (rechts) freut sich über seine zwei Tore.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat einen riesigen Schritt in Richtung Europa-League-Teilnahme gemacht. Im Hinspiel der dritten Qualifikations-Runde gewann das Team von Trainer Adi Hütter mit 5:0 (3:0) beim FC Vaduz aus Liechtenstein.

Die Tore bei dem ungefährdeten Erfolg erzielten Filip Kostic (11./27. Minute), Neuzugang Dominik Kohr (41.), Goncalo Paciencia (53.) und Mijat Gacinovic (63.). Das Rückspiel wird am kommenden Donnerstag (15.8., 20.30 Uhr/Nitro) in Frankfurt gespielt. Bei einem Weiterkommen würden die Hessen in den Playoffs auf den Sieger des Duells zwischen Racing Straßburg oder Lokomotive Plowdiw treffen.

Bobic kündigt Transfers an

Bei RTL Nitro kündigt Sportvorstand Fredi Bobic weitere Transfers an. Bobic sagt: "Das Wichtigste ist, dass jetzt der Transfermarkt in England zu ist. Die englischen Teams dürfen keine Spieler mehr kaufen, sodass sich die Preise nun hoffentlich etwas normalisieren. Wir wollen noch was im Angriff tun, aber wichtig ist auch, dass wir keinen weiteren Stürmer mehr abgeben." Im Fall von Angreifer Ante Rebic, der mit mehreren Clubs in Verbindung gebracht wird, hofft Bobic auf ein Bleiben, kann aber "nicht in die Glaskugel schauen."

Marius Franke

Reporter:
Marius Franke

nach oben