Nachrichten > Sport >

F1: Leclerc fährt in Singapur auf die Pole

Leclerc in Quali der schnellste - Ferrari holt sich in Singapur die Pole

Ferrari-Jungstar Charles Leclerc ist zur Pole Position für das Formel-1-Nachtrennen in Singapur gestürmt. Mit einer brillanten Runde holte sich der 21 Jahre alte Monegasse am Samstag den besten Startplatz auf dem Marina Bay Street Circuit. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton musste sich im Mercedes mit Platz zwei begnügen. Dritter wurde Sebastian Vettel im zweiten Ferrari. Die Stärke der Scuderia auf dem kurvenreichen Stadtkurs kam überraschend. Für Leclerc ist es die dritte Pole Position in Serie. Zuletzt hatte er die Rennen in Spa und Monza gewonnen. Nico Hülkenberg fuhr im Renault auf Platz neun.

Frank Piroth

Reporter:
Frank Piroth

nach oben