Nachrichten > Sport >

SV Wehen Wiesbaden überrascht in Nürnberg

SVWW siegt mit 2:0 in Nürnberg - Wehen Wiesbaden gibt rote Laterne ab

Der SV Wehen Wiesbaden hat mit einem überraschenden 2:0 (1:0)-Auswärtsieg beim 1. FC Nürnberg den letzten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. Neues Schlusslicht ist nun Dynamo Dresden. Die Sachsen verloren am Samstag zu Hause gegen Holstein Kiel mit 1:2 (0:2). Dafür feierte der Tabellen-14. Hannover 96 den ersten Sieg unter Trainer Kenan Kocac: Die Niedersachsen setzten sich mit 1:0 (1:0) beim Tabellen-15. FC St. Pauli durch. Und dem ebenfalls abstiegsgefährdeten VfL Bochum gelang mit 2:0 (0:0) gegen Erzgebirge Aue der erst zweiten Heimsieg in dieser Saison.

Frank Piroth

Reporter
Frank Piroth

nach oben