Nachrichten > Südhessen, Sport >

Darmstadt 98: Trainingsauftakt mit 30 Spielern

Darmstadt 98 - Trainingsauftakt mit 30 Spielern

Darmstadt 98 startet trotz Nebel mit bester Laune in die Vorbereitung für die verbleibenden 16 Spiele der 2. Fußballbundesliga. 30 Spieler absolvierten das Training, lediglich Seung-ho Paik war nicht dabei. Der 22-jährige Koreaner hat noch zwei weitere Tage Sonderurlaub, da es Probleme bei der Flugverbindung gab. Mit von der Partie war unter anderem Neuzugang Nicolai Rapp, der die Lilien als Leihgabe von Union Berlin bis zum Saisonende unterstützen wird. Nach langer Verletzungspause will der bisher einsatzlose Felix Platte wieder angreifen.

Grammozis: "Wir müssen mehr Tore schießen"

Für die kommenden Spiele hat Trainer Dimitrios Grammozis große Ziele. "Es ist glaub ich sehr offensichtlich, dass wir zu wenig Tore geschossen haben." Daran will der 41-Jährige nun arbeiten und hofft, dass der Aufwand seiner Mannschaft wieder belohnt wird: "Wir wollen den Aufwand noch mehr in Tore ummünzen, damit wir dann auch die Punkte holen, die wir benötigen." 

Trainingslager und Testspiele

Am 10. Januar findet ein Testspiel gegen den Regionalligisten 1.FC Saarbrücken statt, bevor das Team von Trainer Grammozis am 15. Januar für eine Woche ins Trainingslager startet. Im spanischen Sotogrande wird der Zweitligist noch weitere Partien absolvieren, nähere Infos dazu folgen.

nach oben