Nachrichten > Sport >

Handball-EM: Deutsche sehen Spanien als Favorit

Handball-EM: Vor Spanien-Spiel - Deutsche geben Favoritenrolle weiter

Bundestrainer Christian Prokop

Die deutschen Handballer weisen Spanien vor dem ersten Topspiel bei der Europameisterschaft (18.15 Uhr/ARD) die Favoritenrolle zu. "Spanien ist eine Top-Mannschaft im internationalen Handball, das beweisen sie jedes Turnier", sagte Bundestrainer Christian Prokop in Trondheim. "Sie gehen sicher auch ins Spiel als Favorit, sie dürfen in Top-Besetzung spielen." Auch bei der deutschen Mannschaft sind alle Spieler fit. Der nach dem 34:23-Auftaktsieg gegen die Niederlande leicht angeschlagene Paul Drux ist ebenfalls einsatzbereit.

Spanien das Schlüsselspiel

Die Partie gegen Spanien werde "wirklich ein absoluter Schlager", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. "Spanien ist wirklich ein Schlüsselspiel." Die ersten beiden Mannschaften jeder Vorrundengruppe qualifizieren sich für die nächste Turnierphase, die Punkte gegen das ebenfalls qualifizierte Team werden mitgenommen.Da Spanien und Deutschland die Favoriten auf den Einzug in die Hauptrunde sind, würde die DHB-Auswahl bei einem Erreichen der Hauptrunde also sehr wahrscheinlich die Plus- oder Minuspunkte aus der Partie gegen die Iberer mitnehmen.

Kai Häfner von der MT Melsungen: "Sehr schwere Aufgabe"

Michael Maxen

Reporter
Michael Maxen

nach oben