Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Handball: Bundestrainer Prokop entlassen

Gislason wird Nachfolger - Handball: Bundestrainer Prokop entlassen

© dpa

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat sich von Männer-Bundestrainer Christian Prokop getrennt. Elf Tage nach der Europameisterschaft entschied sich der Verband nun doch zu einem Trainer-Wechsel. Nachfolger des 41-Jährigen wird der Isländer Alfred Gislason. Der ehemalige Erfolgstrainer des deutschen Rekordmeisters THW Kiel wird nach Angaben des DHB am Freitag (11.30 Uhr) offiziell vorgestellt.

Gislasons Vertrag gilt bis 2022

Erste Aufgabe des 60-Jährigen ist es, die Mannschaft auf das Qualifikations-Turnier für die Olympischen Spiele in Tokio im April in Berlin vorzubereiten. Sein Vertrag läuft bis nach der EM 2022 in Ungarn und der Slowakei. Erstmals wird Gislason die DHB-Auswahl im Länderspiel am 13. März gegen die Niederlande betreuen.

DHB will "neuen Impuls"

"Wir haben diese schwere Entscheidung nach reichlicher Abwägung und einer ganzheitlichen Analyse aus Verantwortung für den deutschen Handball getroffen", sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann in der Verbands-Mitteilung. "Wir sind allerdings auch in der Analyse der Europameisterschaft davon überzeugt, dass wir unsere kurzfristigen Ziele nur mit einem neuen Impuls erreichen können." Dieser Impuls solle nun von Gislason kommen.

nach oben