Nachrichten > Sport >

FFC Frankfurt meldet ersten Corona-Fall

Frauenfußball - FFC Frankfurt meldet ersten Corona-Fall

In der Frauenfußball-Bundesligamannschaft des 1. FFC Frankfurt gibt es den ersten Coronavirus-Fall. Die Spielerin sei getestet worden, nachdem sie über "die typischen Krankheitssymptome von COVID-19 geklagt" hatte, wie der Verein mitteilt.

Restliche Mannschaft soll voerst nicht getestet werden

Weil die Ansteckung offenbar im persönlichen Umfeld stattgefunden hat und die betroffene Spielerin zuletzt keinen persönlichen Kontakt zu Teamkolleginnen hatte, sei laut Verein "aktuell kein Corona-Test für die Mannschaft und das Trainer- sowie Betreuerteam vorgesehen". 

Dietrich: Spielerin geht es "den Umständen entsprechend gut"

FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Die Spielerin zeigt leichte Symptome, ihr geht es den Umständen aber entsprechend gut. Mit der schnellen Verbreitung von COVID-19 war klar, dass auch der FFC früher oder später von Corona-Fällen betroffen sein würde."

nach oben