Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Saisonabbruch für Fußball-Amateure empfohlen

Hessischer Fußballverband rät - Saisonabbruch für Amateur-Ligen

Der Hessische Fußballverband will die laufende Saison für alle Amateurfußballvereine wegen der Coronakrise abbrechen. Das geht aus einer Empfehlung des Verbandsvorstands hervor. Darin heißt es: Die Saison 2019/2020 soll zum 30.06.2020 ohne Absteiger beendet werden. Die Aufsteiger sollen mit Hilfe einer Quotientenregelung ermittelt werden.

Endgültige Entscheidung im Juni

Für diese Möglichkeit hätten sich alle Vorstandsmitglieder einstimmig ausgesprochen, wie der Verband mitteilt. Endgültig entscheiden soll aber ein außerordentlicher Verbandstag, der voraussichtlich am 13. oder 20. Juni stattfinden wird.

Stadtallendorf wäre Meister und Aufsteiger

In der Hessenliga wäre nach einem Saisonabbruch klar: TSV Eintracht Stadtallendorf wäre Meister und Aufsteiger in die Regionalliga. Kapitän Kevin Vidakovics sagt: "Wir stehen nach 22 Spieltagen oben und würden verdient aufsteigen. Aber natürlich ist es anders, weniger emotional. Trotzdem wäre es geil sich Hessenmeister nennen zu können"  

Vidakovics: "Hessenmeister wäre geil"

Marius Franke

Reporter
Marius Franke

nach oben