Nachrichten > Sport >

Dortmund mit 4:0-Derbysieg zum Neustart

Labbadia beflügelt Hertha - Dortmund mit 4:0-Derbysieg zum Neustart

BVB-Torschütze Erling Haaland

Borussia Dortmund hat mit einem mühelosen Derbysieg seine Titel-Ansprüche zum Neustart der Fußball-Bundesliga bekräftigt. Der Tabellenzweite ließ dem FC Schalke 04 beim 4:0 (2:0) keine Chance und verkürzten den Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern vorerst auf einen Punkt. Die Münchner steigen erst am Sonntag bei Union Berlin nach zehn Wochen Corona-Pause wieder in den Liga-Betrieb mit Geisterspielen ein.

RB Leipzig strauchelt

Einen Rückschlag im Titelrennen musste der Tabellendritte RB Leipzig durch das 1:1 (0:1) im Heimspiel gegen den SC Freiburg hinnehmen.Einen gelungenen Einstand konnte Trainer Bruno Labbadia bei Hertha BSC bejubeln. Die Berliner siegten bei 1899 Hoffenheim 3:0 (0:0) und verschafften sich Luft im Abstiegskampf.

Augsburg verliert ohne Trainer Herrlich

Dagegen musste Coach Heiko Herrlich ein 1:2 (0:1) seines FC Augsburg gegen den VfL Wolfsburg aus einer Loge mitansehen. Der FCA-Trainer hatte wegen eines fragwürdigen Einkaufsausflugs während der Team-Quarantäne auf sein Debüt auf der Bank der abstiegsbedrohten Schwaben verzichtet. Keinen echten Fortschritt im Ringen um den Ligaverbleib schafften auch Fortuna Düsseldorf und Schlusslicht SC Paderborn, die sich torlos trennten.

Michael Maxen

Reporter
Michael Maxen

nach oben