Nachrichten > Sport >

Frankfurt Skyliners verlieren gegen Bamberg

Basketball Final-Turnier - Skyliners verlieren gegen Bamberg

Die Basketballer der Frankfurt Skyliners haben den vorzeitigen Viertelfinaleinzug verpasst. Gegenb Bamberg verlieren die Hessen mit 99:83 (58:36). Nun müssen die Skyliners auf Schützenhilfe der Konkurrenz hoffen um doch noch ins Viertelfinale des Final-Turniers in münchen einzuziehen.

Klarer Rückstand bereits zur Pause

Die Frankfurter bäumten sich nach einem 22-Punkte-Rückstand zur Pause noch einmal auf. Sie verkürzten sogar in der Endphase auf 83:92. Zur totalen Wende langte es aber nicht mehr. Die Hessen müssen nach nur einem Sieg in vier Partien auf Schützenhilfe hoffen.

Die Bamberger begannen vor den leeren Zuschauerplätzen im Audi Dome sehr fokussiert. Der Ball zirkulierte gut, die Wurfquote stimmte. Die Partie schien frühzeitig vorentschieden. Sieben Akteure kamen bei den Oberfranken auf eine zweistellige Punktezahl, am erfolgreichsten waren Kameron Taylor und Retin Obasohan mit jeweils 13 Zählern. Frankfurts beste Schützen waren Quantez Robertson (13 Punkte) und Gytis Masiulis (11).

nach oben