Nachrichten > Rhein-Main, Sport, Top-Meldungen >

Boris Becker Akademie: Bau in Hochheim gestartet

Boris Becker Tennis Akademie - Bau in Hochheim am Main gestartet

Spatenstich für die Boris Becker Tennis International Tennis Academy in Hochheim am Main. Dort entsteht seit heute eine riesige Anlage – inklusive 4-Sterne-Hotel, einem Schul-Campus und vor allem der größten Tennis-Halle der Welt.  21 Tennis-Plätze werden in dieser Halle sein.

Ab Herbst nächsten Jahres sollen dort dann bis zu 270 junge Tennis-Talente aus der ganzen Welt trainieren. Der Wiesbadener Immobilien-Unternehmer Khaled Ezzedine investiert rund 20 Millionen Euro in das Projekt. Die ersten Bagger sind heute bereits angerollt. 2000 Tonnen Schotter wurden abgeladen.

Erste Bagger bereits angerollt

Ex-Wimbledon Champion Becker glaubt an einen vollen Erfolg der Internationalen Tennis-Akademie. "Tennis ist nach wie vor eine der populärsten Sportarten der Welt. Es gibt keinen Grund, warum diese Geschichte kein Erfolg werden soll", sagte er einst bei der Präsentation des 20-Millionen-Euro-Projekts. "Ich freue mich sehr, dass ich als Namensgeber dieses beeindruckende Projekt unterstützen darf. Ich bin überzeugt, dass unser Land genau solche Projekte braucht, um das deutsche Tennis wieder an die Weltspitze zu bringen", so Becker. 

Weltweit größte Akademie 

Auf einem Areal von 48 000 Quadratmetern soll bis nächstes Jahr die weltweit größte Akademie zur Nachwuchsförderung entstehen. In den Planungen vorgesehen sind unter anderem der Bau der größten Indoorhalle mit 21 Plätzen, weitere 18 Außenplätze, ein Hotel, ein Restaurant sowie ein Gymnasium. "Die schulische Ausbildung hat Priorität", betonte Becker. 

Becker: "Herzensangelegenheit"

Michael Maxen

Reporter
Michael Maxen

nach oben