Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

US Open: Zverev zieht ins Halbfinale ein

Erster Deutscher seit Becker - Zverev bei US Open unter letzten Vier

© dpa

08.09.2020, USA, New York: Alexander Zverev jubelt über seinen Sieg gegen Borna Coric im Viertelfinale der US Open. 

Als erster deutscher Tennisprofi seit Boris Becker vor einem Vierteljahrhundert hat Alexander Zverev bei den US Open die Chance auf das Endspiel. Mit mehr Kampf als Klasse und nach einem desolaten Auftakt rang der 23-Jährige in New York den Kroaten Borna Coric noch nieder. 1:6, 7:6 (7:5), 7:6 (7:1), 6:3 lautete am Ende das Ergebnis in einem keineswegs hochklassigen, aber am Ende siegreichen Grand-Slam-Viertelfinale aus Sicht des Deutschen.

Verkrampfter Beginn

In einer skurillen Partie wirkte Zverev gegen die Nummer 27 der Setzliste phasenweise verkrampft. Zu viele Fehler, zu passiv, phasenweise zu wenig Mumm - der Hamburger zeigte einen eher schwachen Auftritt, bleibt aber drin im nach der Disqualifikation des serbischen Topfavoriten Novak Djokovic sehr offenen Titelrennen des ersten Grand-Slam-Turniers nach der Coronavirus-Pause.

Im Kampf um den Finaleinzug tritt Zverev am Freitag als Favorit auf den Spanier Pablo Carreño-Busta. Der 29-Jährige setzte sich im Viertelfinale gegen den Kanadier Denis Shapovalov durch.

"Ich will hier definitiv nicht aufhören"

"Ich bin im Halbfinale, aber ich denke, ich kann immer noch ein paar Sachen verbessern, und das gibt mir Selbstvertrauen. Ich will hier definitiv nicht aufhören", sagte der Weltranglisten-Siebte aus Hamburg nach dem Match.

Nach der Disqualifikation des Weltranglisten-Ersten und Topfavoriten Novak Djokovic bei den US Open biete sich nun "eine riesige Chance", sagte Zverev. "Wir werden einen neuen Grand-Slam-Champion haben. Das ist das einzige, was wir sicher wissen. Es gibt viele Spieler, die hungrig sind", sagte der aktuell beste deutsche Tennisprofi.

Bisher letzter deutscher Finalist in New York war Michael Stich 1994, bisher letzter deutscher Champion Becker 1989. Bei den Damen gewann Angelique Kerber 2016, sie schied in diesem Jahr im Achtelfinale aus.

nach oben