Nachrichten > Sport, Top-Meldungen >

Tennis: Zverev im Finale der US Open

US Open - Zverev im Finale

Der deutsche Tennisprofi Alexander Zverev hat bei den US Open zum ersten Mal in seiner Karriere das Endspiel eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Der 23 Jahre alte Hamburger gewann in New York gegen Pablo Carreño Busta aus Spanien ein packendes Fünf-Satz-Match mit 3:6, 2:6, 6:3, 6:4, 6:3.

Nun drehte er erstmals überhaupt einen 0:2-Satzrückstand und zog als erster deutscher Tennisspieler seit Michael Stich 1994 in Flushing Meadows in das Finale ein.

Finale am Sonntag gegen Thiem

Im Finale am Sonntag (22.00 Uhr MESZ/Eurosport) trifft der Weltranglisten-Siebte auf den Australian-Open-Endspielteilnehmer Dominic Thiem aus Österreich. In Melbourne hatte Zverev zu Beginn dieses Jahres erstmals ein Grand-Slam-Halbfinale erreicht, vor der monatelangen Unterbrechung der Tour wegen der Coronavirus-Pandemie aber gegen Thiem verloren.

Siegemund holt Titel im Damen-Doppel

Laura Siegemund hat bei den US Open in New York den Titel im Damen-Doppel gewonnen - als erste deutsche Tennisspielerin seit 35 Jahren. Die 32-Jährige gewann das Finale mit ihrer russischen Partnerin Vera Swonarewa in zwei Sätzen. Vor vier Jahren hatte Siegemund in New York einen Turnier-Sieg im Mixed gefeiert.

nach oben